Mit dem Kältebus unterwegs

Stuttgart. Wenn die Temperaturen unter den Gefrierpunkt fallen sollen, bereiten sich Mitglieder vom Roten Kreuz auf den Einsatz mit dem Kältebus vor. Im Stadtgebiet fahren sie dann in den späten Abendstunden Plätze an, die von Obdachlosen als Nachtquartier genutzt werden. Warmer Tee, kleine Snacks, Isomatten oder Schlafsäcke haben die Männer und Frauen vom DRK für die auf der Straße Lebenden dabei.